play_arrow

keyboard_arrow_right

skip_previous play_arrow skip_next
00:00 00:00
playlist_play chevron_left
volume_up
  • Home
  • keyboard_arrow_right Podcast
  • keyboard_arrow_right Start & Select
  • keyboard_arrow_right #051 – Gefangen auf der Insel der Tiere (Redux #021)
play_arrow

Podcast

#051 – Gefangen auf der Insel der Tiere (Redux #021)

Joachim Hesse 13. Juni 2020 131


Background
share close
Inhalt Start & Select Redux #050
  • fast_forward 00:09:35 – 1 – Die Meta-Ebene und die Faszination von Animal Crossing
  • fast_forward 00:27:19 – 2 – Unmengen neuer Tiere für das Museum
  • fast_forward 00:41:06 – 3 – Bewertungen für vertrauenswürdige Online-Händler
  • fast_forward 00:56:44 – 4 – Redds Betrug mit den Kunstschätzen
  • fast_forward 01:03:57 – 5 – Das hässlichste Tier des Spiels

Immer gleiche Dialoge, umständliche Bedienung, ewige Wartezeiten, Gegenstände lassen sich nicht benutzen, unklare Ziele – Animal Crossing – New Horizons ist eine Zeitverbrennungsmaschine.

Start & Select Redux 051

Objektiv ist es nicht mal ein gutes Spiel. Eigentlich. Trotzdem ist es unglaublich beliebt. Wahrscheinlich ist es sogar das Spiel in der Pandemie, das bei Nintendo nahezu im Alleingang für Produktionsengpässe bei der Switch sorgt. Woran liegt das? Ich habe für Start & Select Redux mit jemandem gesprochen, der dem Charme des Spiels erlegen ist und bereits 350 Stunden in der Inselwelt verbracht hat. Blogger Torsten Hartmann kennt ihr vielleicht bereits aus Folge 49. Heute prüfen wir sein neues Mikrofon und sein Fachwissen. Torsten ist auch Musiker und hat mit Cruisin‘ einen Rap zu Animal Crossing aufgenommen – hörenswert, wie ich finde.

Die Reise beginnt.

Schöne Grüße übrigens von Gronkh. Der bärtige Mann findet weiterhin keine Zeit selbst zu podcasten, hofft aber an diesem Zustand bald etwas ändern zu können. Durch die Sendung führt euch erneut das Fast perfekte Inhaltsverzeichnis (TM):

0:00:00 Einführung in das Thema
0:03:11 Dōbutsu no Mori von Katsuya Eguchi
0:07:54 Der Baukasten und der virtuelle Astro City

Mit dem virtuellen Astro-City-Automat fing alles an.

0:09:35 Die Meta-Ebene und die Faszination von Animal Crossing
0:13:18 Entschleunigung als Spielprinzip
0:17:55 Beim Zufall nachhelfen
0:20:33 Ingame-Kapitalismus: Rüben für 593 Sternis
0:23:52 Verknüpft mit dem realen Tagesablauf
0:27:19 Unmengen neuer Tiere für das Museum

Es herrscht Zucht und Ordnung.

0:33:30 Ballon und Rezepte – das Leben ohne reale Freunde
0:41:06 Bewertungen für vertrauenswürdige Online-Händler
0:46:20 Eigene T-Shirts für Animal Crossing und den Flughafen öffnen
0:51:59 Weg vom Bautisch – die Frage nach dem Bedienkomfort
0:56:44 Redds Betrug mit den Kunstschätzen

Knochen für Sammler.

1:02:17 Das Geheimnis der Gemeinen Goldmakrele (Mahi-mahi)
1:03:57 Das hässlichste Tier des Spiels
1:09:04 Für welche Zielgruppe eignet sich Animal Crossing?
1:16:25 Märchenstunde: Der Krötenkaiser

Download now: #051 – Gefangen auf der Insel der Tiere (Redux #021)

file_download Download

Rate it
Previous episode
Similar episodes
Post comments (0)

Leave a reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *