play_arrow

keyboard_arrow_right

skip_previous play_arrow skip_next
00:00 00:00
playlist_play chevron_left
volume_up
  • Home
  • keyboard_arrow_right Podcast
  • keyboard_arrow_right Start & Select
  • keyboard_arrow_right #019 – Jobcenter Spielebranche
play_arrow

Podcast

#019 – Jobcenter Spielebranche

Joachim Hesse 30. März 2019 26


Background
share close

Trari, Trara, die neue internationale Hülsenübertragung ist da! Ihr habt es bestimmt anhand der Hinweise schon erraten: Gronkh und ich quatschen heute über das wichtige Thema „Hämorrhoiden“. Nein, nur ein Scherz!


Wir sprechen über Jobs in der Spielebranche und den Weg ins dortige Arbeitsleben. Auf folgende Fragen liefert die neue Episode definitiv Antworten:

* Warum war Erik arbeitslos?
* Warum wohnt die Zahnfee in Wiesbaden?
* Was hat die Gamescom weiterhin in Köln verloren?
* Wer stellt Mitarbeiter ein, um sie vor ihrem ersten Arbeitstag wieder zu feuern?
* Weshalb mussten wir schmunzeln, wenn Günther Beckstein „Killerspiele“ anprangerte?
* Für welchen Gast hat ein bekannter Erotikfilm-Darsteller ein Lied auf der Mundharmonika geblasen?
 

Denn oft wollen Menschen von uns wissen, wie sie mit Spielen ihr Geld verdienen können. Prinzipiell ist das natürlich möglich, allerdings stellen sich die meisten das zu leicht vor. Denn selbst ein Spieleredakteur verdient seine Miete nicht damit, dass er den ganzen Tag vor seinem Lieblingsspiel hockt. Genausowenig wie ein Youtube-Filmemacher um 17 Uhr mal schnell ein Video aufnimmt und sich dann in den Whirlpool seiner Penthouse-Suite wirft. Auch Spiele zu entwickeln und auf den Markt zu bringen, ist harte Arbeit.

Trotzdem bereitet die Arbeit mit dem Thema Spiele oft Freude. Der Weg in die Branche ist meist individuell, klare Regeln existieren dafür nicht. Wir haben deshalb gleich zwei Gäste zu Start & Select eingeladen, die von ihrem persönlichen Werdegang berichten sollen. Gast Nummer 1 heißt Dennis Blumenthal. Der ehemalige Zeitschriften-Redakteur arbeitet inzwischen als Pressesprecher- und Marketing-Manager bei Spieleherausgeber Assemble Entertainment (Leisure Suit Larry) in Wiesbaden. 

Gast Nummer 2 ist sein Chef Stefan Marcinek. Der Firmengründer mischt nicht nur bei Assemble mit, sondern auch als Vorstandmitglied im Game-Verbands (der Veranstalter der Spielemesse Gamescom) und als Veranstalter der Fachmesse German Dev Days (GDD). Jedenfalls zwei gestandene und erfolgreiche Branchen-Veteranen, die einige Anekdoten zu erzählen haben. Und natürlich habt ihr ja auch noch Gronkh und Onkel Jo, die wir ebenfalls schon seit geraumer Zeit der Welt der Bits und Bytes angehören.

Wir haben über 160 Minuten für euch aufgenommen. Wer dabei nicht freiwillig einen Kirschbaum küsst, sollte sich ernsthaft überlegen, eine Arbeit in der Spielbranche zu suchen. Bei Gronkh ist im Nordteil seines Hessischen Schlosses (Anwesen reicht nicht mehr) gerade wieder eine Stelle als Palmenwedler freigeworden, habe ich gehört. Das kann sich natürlich auch als falsches Gerücht entpuppen, denn der letzte Palmenjunge ist seit einigen Tagen spurlos verschwunden. Und weshalb geht Gronkh plötzlich so oft mit der Schaufel in den Keller? Nun gut, jeder braucht seine Geheimnisse. 

Start & Select #019

Tagged as: , , .

Download now: #019 – Jobcenter Spielebranche

file_download Download

Rate it
Previous episode
Similar episodes
Post comments (0)

Leave a reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *